CDU Stadtverband ERKNER
CDU Stadtverband ERKNER
10:39 Uhr | 22.04.2018 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressum
 

Neuigkeiten
09.12.2016, 21:42 Uhr
Landratswahlen im Landkreis Oder-Spree
Am Sonntag, 11. Dezember, findet die Stichwahl statt
Nach der Wahl ist vor der Wahl. Am kommenden Sonntag, am dritten Advent, werden die Bürger des Landkreises erneut an die Urnen gerufen. Die beiden Landratskandidaten Rolf Lindemann (SPD) und Sascha Gehm (CDU) müssen in die Stichwahl.

Während die anderen drei Mitbewerber augeschieden sind, ist für Sascha Gehm und Rolf Lindemann der Wahlkampf noch nicht vorbei.


Unser Kandidat Sascha Gehm
Lindemann errang bei der Landratswahl am 27.11. 37 Prozent, Sascha Gehm wurde zweitbester mit 23,3 Prozent. Wer ab dem nächsten Jahr an der Spitze des Landkreises stehen möchte, muss nicht nur mehr als die Hälfte der Stimmen bekommen, diese Mehrheit muss auch 15 Prozent der wahlberechtigten Personen ausmachen. Das hatten beide nicht erreicht.

Erstmals ist es den Bürgern des Oder-Spree-Kreises möglich, den Landrat direkt zu wählen. Bisher war das den Abgeordneten des Kreistages vorbehalten. Dieses Recht sollten die Bürger auch wahrnehmen.

Wahlbenachrichtigungen an die wahlberechtigten Bürger wurden nicht mehr geschickt, es gelten die bereits verschickten Unterlagen. Die Wähler mussten sie am 27.11. im Wahlbüro nur vorzeigen, sie wurden aber nicht einbehalten. Bei der Stichwahl genügt auch der Personalausweis.

Erstmals ist es den Bürgern des Oder-Spree-Kreises möglich, den Landrat direkt zu wählen. Bisher war das den Abgeordneten des Kreistages vorbehalten. Dieses Recht sollten die Bürger auch wahrnehmen.

Drücken wir unserem Kandidaten Sascha Gehm ganz fest die Daumen und vorallem, gehen Sie wählen!
 

aktualisiert von Karla Wulff, 09.12.2016, 22:05 Uhr
Impressionen
News-Ticker
Presseschau
Termine
Landesverband Brandenburg
CDU Landesverband
Brandenburg
Ticker der
CDU Deutschlands
 
   
0.45 sec. | 48336 Visits