CDU Stadtverband ERKNER
CDU Stadtverband ERKNER
20:45 Uhr | 18.01.2018 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressum
 



Archiv
25.08.2011, 12:25 Uhr | Übersicht | Drucken
Volksinitiative für ein Nachtflugverbot von 22:00 bis 6:00 Uhr
Unterschriftenlisten liegen im Rathaus Erkner aus!! Unbedingt noch im August unterschreiben!! Sie können sich auch die Listen hier herunterladen, unterschreiben und versenden oder im Rathaus abgeben.


Zwischenstand Mitte August: Es liegen ca. 13.000 Unterschriften aus Brandenburg und 12.000 aus Berlin vor.
Damit wir Brandenburger die 20.000 erreichen, wird jede Stimme benötigt!!



Auf der Großdemonstration in Schönefeld am 25.06.11 (6.000 Teilnehmer, davon leider nur wenige aus Erkner) wurde die Volksinitiative für die Festlegung eines strengen Nachtflugverbotes von 22:00 bis 6:00 Uhr gestartet.

Die Initiative wird von der Schutzgemeinschaft der Umlandgemeinden unterstützt und soll Einfluss nehmen auf die nachtflugspezifischen Festlegungen der gemeinsamen Landesplanung der Länder Berlin und Brandenburg zum BBI.

Nächtlicher Fluglärm ist besonders gesundheitsschädlich. Deshalb ist es wichtig, dass sich wirklich alle Betroffenen wehren!







Die Unterschriftslisten liegen im Rathaus Erkner bereit. Unterschreiben können alle betroffenen, wahlberechtigten Bürger. Bitte beteiligen Sie sich und ermuntern Sie auch Ihre Freunde, Bekannten und Verwandten! Bis September 2011 werden 20.000 Unterschriften benötigt.
Sie haben auch die Möglichkeit, sich die Listen auszudrucken, auszufüllen und an die entsprechende Stelle zu senden (siehe anhängender link). Die Unterschriften müssen vollständig und gut leserlich sein. Bitte unterschreiben Sie nicht mehrmals, da sonst Ihre Unterschrift ungültig wird.

Weitere ausführliche Infos gibt es auch auf der Homepage der Stadt Erkner.

Wir, die CDU Erkner, unterstützen - in unser aller Interesse- diese Volksinitiative und hoffen auf aktive Teilnahme!

 

Nutzen Sie weitere Möglichkeiten, aktiv zu werden! Auf der Seite des Deutschen Fluglärmdienstes (www.dfld.de) bietet sich die Möglichkeit, Fluglärmbeschwerden zu versenden, wenn Sie einen Überflug als besonders störend empfunden haben. Sie können sich hier die Daten der nächstgelegenen Messstationen (Hessenwinkel oder Grünheide) anzeigen lassen und den jeweiligen Flug anklicken. Es erscheint ein Fenster, in das Sie nur die entsprechenden Daten eintragen müssen. Die Beschwerde geht dann an den zuständigen Fluglärmbeauftragten. Helfen Sie mit, damit Erkner kein weißer Fleck auf der Landkarte ist, machen Sie sich bemerkbar!

Informieren Sie sich auch auf den Seiten der BI´s in den betroffenen Nachbargemeinden!

***Die nächste Demo in Schönefeld findet statt am 10.09.2011 um 15:00 Uhr***

 




Zusatzinformationen zum Download
Unterschriftsliste einzeln
 
Unterschriftsliste mehrere
 


| Karla Wulff, 04.11.2011, 12:49 Uhr

Impressionen
News-Ticker
Presseschau
Termine
Landesverband Brandenburg
CDU Landesverband
Brandenburg
Ticker der
CDU Deutschlands
 
   
0.45 sec. | 17758 Visits