CDU Stadtverband ERKNER
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-erkner.de

DRUCK STARTEN


Presse
31.01.2017, 08:11 Uhr | MOZ/mst Übersicht | Drucken
Rosentreter folgt auf Pilz

Erkner (MOZ) Die CDU Erkner hat ihren Vorstand neu gewählt. Neuer Vorsitzender ist Daniel Rosentreter, wie die Partei in einer Pressemitteilung erklärte. Der 34 Jahre alte Jurist und Vater dreier Kinder wohnt seit einigen Jahren mit seiner Familie in Erkner und war zuvor bereits in der CDU Frankfurt (Oder) aktiv.


Foto
Der neue Vorstand: Henryk Pilz, Petra Müllenbach, André Organiska, Daniel Rosentreter, Karla Wulff, Christian Förster und Manfred Nörenberg (von links)
Henryk Pilz, der den CDU-Stadtverband Erkner seit 2007 leitete, hatte sein Amt zur Verfügung gestellt, da er sich 2018 als Bürgermeisterkandidat zur Wahl stellen möchte. Daniel Rosentreter wurde einstimmig gewählt. Unterstützung erhält Rosentreter durch seine zwei Stellvertreter Petra Müllenbach und Christian Förster (seit 2014 Abgeordneter der CDU-Fraktion Erkner in der Stadtverordnetenversammlung). Beide seien mit großer Mehrheit gewählt worden. Als Themen, um die er sich kümmern wolle, nannte Daniel Rosentreter unter anderem die Infrastruktur der Grundschulen und Kindergärten in Erkner "mit zu wenigen Plätzen". Im Hinblick auf den anstehenden Wahlkampf gehe es ihm darum, "mit den Bürgern über die Themen der CDU ins Gespräch zu kommen". Dazu zählt er auch eine optimalere Anbindung der Pendler an den Öffentlichen Personennahverkehr. Weitere Mitglieder des Vorstandes sind die Beisitzer Karla Wulff, (seit 2011 sachkundige Einwohnerin im Bildungsausschuss), Manfred Nörenberg und André Organiska (Gemeindevertreter Gosen-Neu Zittau). Der Stadtverband der CDU Erkner teilte mit, dass diverse Veranstaltungen in Planung seien. Durchgeführt werden soll beispielsweise eine Veranstaltung mit dem CDU-Bundestagskandidaten Martin Patzelt. Unter Daniel Rosentreter soll es darüber hinaus weiter regelmäßige Mitgliederversammlungen geben, zu denen interessierte Einwohner eingeladen sind. Die Termine sollen rechtzeitig auf der Homepage der CDU Erkner bekanntgegeben werden. Dem CDU-Stadtverband gehören unter anderem Mitglieder aus Gosen und Woltersdorf an, wodurch auch gemeindeübergreifende Inhalte an die Partei herangetragen werden können.

aktualisiert von Karla Wulff, 31.01.2017, 08:21 Uhr

  Ältere Artikel finden Sie im Archiv.