CDU Stadtverband ERKNER
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-erkner.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
28.01.2017, 18:41 Uhr | Übersicht | Drucken
Vorstandswahl der CDU Erkner
Neuer Vorsitzender der CDU Erkner gewählt

Am vergangenen Donnerstag wurde der Vorstand der CDU Erkner neu gewählt. Neuer Vorsitzender der CDU Erkner ist Dr. Daniel Rosentreter. Der 34 Jahre alte Jurist und Vater dreier Kinder wohnt seit einigen Jahren mit seiner Familie in Erkner und war zuvor bereits in der CDU Frankfurt/Oder aktiv.

Henryk Pilz, der den CDU-Stadtverband Erkner seit 2007 leitete, hatte sein sein Amt zur Verfügung gestellt, da er sich 2018 als Bürgermeisterkandidat zur Wahl stellen möchte.

 



Der neue Vorstand der CDU Erkner
 

Daniel Rosentreter wurde einstimmig gewählt. Unterstützung erhält er durch seine zwei Stellvertreter Petra Müllenbach und Christian Förster (seit 2014 Abgeordneter der CDU-Fraktion Erkner), beide gewählt mit großer Mehrheit.

Weitere Mitglieder des Vorstands sind die Beisitzer Karla Wulff, (seit 2011 sachkundige Einwohnerin im Bildungsausschuss), Manfred Nörenberg und André Organiska (Gemeindevertreter Gosen-Neu Zittau). Auch hier wurden alle einstimmig, bzw. mit großer Mehrheit gewählt.


Dr. Daniel RosentreterM
it dem neuen Vorsitzenden und gestärkt durch weitere neue Mitstreiter in den Reihen der CDU Erkner sind diverse Veranstaltungen in Planung. Durchgeführt werden soll beispielsweise eine Veranstaltung mit dem CDU-Bundestagskandidaten Martin Patzelt, der immer ein offenes Ohr für die Belange der Bürgerinnen und Bürger im Landkreis-Oder Spree hat.                                                                                          
                                                            
Unter dem neuen Vorsitzenden soll es darüber hinaus weiterhin regelmäßige Mitgliederversammlungen geben, zu denen immer auch interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen sind. Die Termine werden rechtzeitig auf der CDU Homepage bekanntgegeben. Dem Stadtverband Erkner gehören unter anderem Mitglieder aus Gosen und Woltersdorf an, wodurch auch gemeindeübergreifende Inhalte an die Mitglieder herangetragen werden können.

 




aktualisiert von Karla Wulff, 14.03.2017, 10:22 Uhr


Ältere Artikel finden Sie im Archiv.